Beschreibung

Die Katholische Jugend traf sich am 28. Oktober 1934 im Kölner Dom. 30.000 Personen, nach anderen Angaben sogar mehr als 40.000, nahmen an der Bekenntnisstunde teil. Der Generalpräses des Jungmännerverbandes Monsignore Ludwig Wolker hielt dabei eine Ansprache und auch Kardinal Schulte war anwesend. Die Ausgabe der Kirchenzeitung, die darüber berichtete, wurde verboten.

Literatur

Fuchs, Peter (Hg.), Chronik zur Geschichte der Stadt Köln. Band 2: Von 1400 bis zur Gegenwart, Köln 1991, 233. St. Agnes. Ein Viertel und seine Kirche, Köln 2002, 90. St. Agnes. Ein Viertel und seine Kirche, Köln 2002, 90.