Beschreibung

Friedrich Kleißle (1923-1940) betätigte sich auch nach deren Verbot weiter für die Internationale Bibelforscher-Vereinigung. Deshalb verhaftete ihn die Gestapo am 4.3.1937. Das Sondergericht Mannheim verurteilte ihn am 10.9.1937 zu sechs Monaten Gefängnis. Seine Haft verbüßte er in den Gefängnissen Konstanz und Mannheim sowie in den Konzentrationslagern Dachau und Mauthausen. Am 23.4.1940 verstarb Kleißle in Mauthausen.

Quellen

LA Saar LEA 13695

Sicherheit: belegt